Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Zum Hauptinhalt springen

Unser Förderwegweiser listet wichtige Förderprogramme der Europäischen Union, des Bundes und der Bundesländer auf, welche speziell nach den Anforderungen der Tourismuswirtschaft selektiert wurden.
Neben der Volltextsuche helfen Ihnen drei einfache Fragen, um für Sie und Ihr Unternehmen die optimalen Suchergebnisse zu erhalten. In unseren Tipps geben wir weitere Hinweise. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

Förderwegweiser

1 Treffer:
Unterstützung Zoohilfe  

Das Niedersächsische Wirtschaftsministerium hat die Richtlinie zur Unterstützung der durch die COVID-19-Pandemie in Not geratenen Zoologischen Gärten, Tiergärten und Wildgehege veröffentlicht. Insgesamt 20 Millionen Euro stehen bereit.

Fördergebiet

Niedersachsen

Geltungsdauer

30.10.2020

Für wen?

Niedersächsische Zoos, Tierparks, Wildgehege oder ähnliche Einrichtungen in privaten oder öffentlich-rechtlichen Trägerschaft im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes oder des Niedersächsischen Naturschutzgesetzes a.F.

Was wird gefördert?

... unabwendbare laufende Fixkosten, die im Zeitraum vom 18.03.2020 bis 05.05.2020 entstanden sind

... berücksichtigt werden können Tierhaltungskosten; Ausgaben für Energie und Wasser; Personalausgaben für Personen, deren Arbeitsleistung unmittelbar zur Aufrechterhaltung des notwendig war; Mieten und Pachten; Finanzierungskostenanteil von Leasingraten; Versicherungsbeiträge; Zinsaufwendungen für Kredite und Darlehen sowie Ausgaben zur Erhaltung der Sicherheit und der Funktion der Anlagen und Einrichtungen

Art und Höhe der Zuwendung

einmaliger nicht rückzahlbarer Zuschuss von 100% der Fixkosten

... sofern die Kosten nicht durch andere Einnahmen, wie anteilige Betriebskostenzuschüsse, freiwillige Arbeitgeberzuschüsse zum Kurzarbeitergeld oder Zahlungen Dritter kompensiert wurden

... Zuschuss maximal 800.000 Euro

ausgeschlossen sind Ausgaben zur Tilgung von laufenden Krediten, Investitionsausgaben, die Umsatzsteuer, die nach dem UStG als Vorsteuer abziehbar ist

... Zuschuss erfolgt im Rahmen der “Bundesregelung Kleinbeihilfen“

Bewerbungsverfahren

Die Antragstellung erfolgt durch Einreichung des unterzeichneten Antragsformulars (download bei der Nbank, s. Link) im Original bei der NBank. Anträge müssen der NBank spätestens bis zum 31.10.2020 vorliegen.

Kombinierbarkeit mit anderen Förderprogrammen*

nein * Bitte beachten Sie die Hinweise in den Ausschreibungen des Förderprogramms

Fazit (kurz und kompakt)

Mit einem einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss können Zoos, Tierparks, Wildgehege oder ähnliche Einrichtungen in privaten oder öffentlich-rechtlichen Trägerschaft gefördert werden, die durch die COVID-19-Pandemie in Not geraten sind.

Weitere Informationen