Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Zum Hauptinhalt springen

Unser Förderwegweiser listet wichtige Förderprogramme der Europäischen Union, des Bundes und der Bundesländer auf, welche speziell nach den Anforderungen der Tourismuswirtschaft selektiert wurden.
Neben der Volltextsuche helfen Ihnen drei einfache Fragen, um für Sie und Ihr Unternehmen die optimalen Suchergebnisse zu erhalten. In unseren Tipps geben wir weitere Hinweise. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

Förderwegweiser

1 Treffer:
Open-Air Festivalprogramm INS FREIE - Kulturpaket II  

Mit dem Förderprogramm INS FREIE, teil des Corona-Kulturpakets II, unterstützt das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst die Veranstlatungsbranche im Sommer 2021. Ziel des Programms im Corona-Kulturpaket II ist es, im Zeitraum Mai 2021 bis September 2021 bestehende Open Air-Spielstätten bzw. -Angebote zu erweitern und zusätzlich pandemie-kompatible PopUp-Spielstätten einzurichten.

Fördergebiet

Hessen

Geltungsdauer

30.06.2021

Für wen?

Antragsberechtigt sind

 

- Veranstalterinnen und Veranstalter von Kulturprogrammen im Freilichtbereich in jeder Rechtsform und auch als Zuscammenschluss oder in Kooperationen, die ihren Sitz in Hessen haben (Förderlinien A und B)

- die HessenFilm und Medien GmbH (Förderlinie C)

Was wird gefördert?

Das Progamm fördert die Umsetzung von Freiluft-und pandemiekompatiblen PopUp-Spielstätten in Hessen mit einem möglichst spartenübergreifenden Spielprogramm im Zeitraum von Mai 2021 bis September 2021.

 

Mit Hilfe der Förderlinie A wird die Umsetzung von Open-Air Veranstaltungen gefördert.

Mit Hilfe der Förderlinie B werden Pop-up-Spielstätten und kleinere Open-Air-Veranstaltungen in ländlichen Räumen gefärdert.

Mit Hilfe der Förderlinie C werden Open-Air-Kino und Autokino-Veranstaltungen gefördert.

 

Grundsätzlich sind alle vorhabenbezogenen Ausgabenzuwendungsfähig, die unmit-telbar mit der Veranstaltung zusammenhängen. Ausgeschlossen sind:

 

- Immobilienerwerb,

- aus den Projekten entstehende Folgekosten,

- Bewirtungskosten sowie

- laufende nicht projektbezogene Sach-und Personalausgaben

Art und Höhe der Zuwendung

Es handelt sich um eine Projektförderungin Festbetragsfinanzeirung. Die Zuwendung wird als nicht rückzahlbarer Zuschuss ausgezahlt.

 

Förderlinie A:

- bis zu 75 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben

- maximal EUR 500.000 pro Projekt (davon EUR 250.000 für Infrastrukturausgaben und EUR 250.000 für künstlerische Programminhalte)

 

Förderlinie B:

- bis zu 90 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben

- maximal EUR 40.000 pro Projekt

 

Förderlinie C:

- bis zu 100 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben

Bewerbungsverfahren

Anträge für die Förderlinien A und B sind online über ein Antragsportal bei der gemmeinnützigen Unternehmergesellschaft Diehl + Ritter einzureichen. Anträge für einen Förderung von Open-Air-Kinos und Autokinos richtet die HessenFilm und Medien GmbH formlos an das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Mit dem Antrag ist ein in Abstimmung mit Film-und Kinobüro erarbeitetes Konzept vorzulegen, aus dem sich u.a. auch der Förderbedarf ergibt. Es können nur Veranstaltungen gefördert werden, die im Jahr 2021 stattfinden. Die Anträge werden der Reihenfolge ihres Eingangs nach geprüft und bewilligt, solange entsprechende Mittel vorhanden sind.

Kombinierbarkeit mit anderen Förderprogrammen*

nein * Bitte beachten Sie die Hinweise in den Ausschreibungen des Förderprogramms

Fazit (kurz und kompakt)

INS FREIE ermöglicht die Durchführung verschiedener Kulturangebote unter freiem Himmel im Frühjahr und Sommer 2021

Weitere Informationen