Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Zum Hauptinhalt springen

Unser Förderwegweiser listet wichtige Förderprogramme der Europäischen Union, des Bundes und der Bundesländer auf, welche speziell nach den Anforderungen der Tourismuswirtschaft selektiert wurden.
Neben der Volltextsuche helfen Ihnen drei einfache Fragen, um für Sie und Ihr Unternehmen die optimalen Suchergebnisse zu erhalten. In unseren Tipps geben wir weitere Hinweise. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

Förderwegweiser

1 Treffer:
Sachsen geht weiter - Innovationswettbewerb Tourismus 2021  

Das Land Sachsen fördert im Doppelhaushalt 2021/2022 die Umsetzung von zwei Innovationswettbewerben für die sächsische Tourismusbranche. Die Wettbewerbe in 2021 und 2022 fokussieren sich auf neue, innovative Ideen, die der nachhaltigen Tourismusentwicklung in Sachsen neue Impulse geben und damit Auftrieb geben sollen. Der Wettbewerb des Jahres 2021 zielt – auch aufgrund der Kurzfristigkeit – primär darauf ab, vorhandene Ideen aufzugreifen, für die es schon Umsetzungspläne und Perspektiven gibt, die aber aus finanziellen, kapazitiven oder zeitlichen Gründen, oder einfach, weil keine Gäste da waren, in den letzten Monaten nicht weiter verfolgt werden konnten. Besonders erfolgversprechende Innovationen sollen durch ein projektspezifisches Preisgeld und mittels fakultativen Mentoring-Workshops Hilfestellung bzw. Umsetzungsberatung auf den Markt gebracht werden und ggf. zum Nachmachen anregen.

Fördergebiet

Sachsen

Geltungsdauer

10.10.2021

Für wen?

Der Wettbewerb richtet sich an Anbieterinnen und Anbieter von Beherbergungen, Gastronomie (mit touristischer Relevanz), Tourismusdestinationen aber auch touristisch relevante Angebote aus den Bereichen Event, Messen, Kongresse und Gesundheit.

 

Teilnahmeberechtigt sind Selbständige, Unternehmen, Vereine, Kommunen, kommunale Betriebe und Gebietskörperschaften, die ihren Sitz im Freistaat Sachsen haben und den Wettbewerbsbeitrag im Jahr 2021 in Sachsen umsetzen wollten.

 

Weiterhin müssen die eingereichten Projekte im Freistaat Sachsen umgesetzt werden. Ausgeschlossen von der Teilnahme sind staatliche Tourismus- und Kultureinrichtungen.

 

Grundsätzlich ausgeschlossen von der Teilnahme sind Jurymitglieder, deren Ehe-/Lebenspartner sowie deren Eltern und Kinder.

 

Unternehmen oder unternehmerisch tätige Organisationen dürfen in den letzten drei Kalenderjahren insgesamt keine staatliche Unterstützung in Höhe von 2 Millionen EUR (1,8 Mio. EUR Kleinbeihilfen/ 200.000 EUR De Minimis-Beschränkungen/ unter Vorbehalt) oder mehr erhalten haben.

Was wird gefördert?

- neue, innovative Ideen, die der nachhaltigen Tourismusentwicklung in Sachsen neue Impulse geben und damit Auftrieb geben sollen.

 

Ausgeschlossen sind Wettbewerbsbeiträge, die bereits umgesetzt wurden, es sei denn, es handelt sich um etablierte Projekte, Maßnahmen, die weiterentwickelt bzw. aufgewertet und im Jahr 2021 nicht umgesetzt werden konnten aber durch eine Förderung durch den Wettbewerb “Sachsen geht weiter. Innovationswettbewerb Tourismus 2021” bis zu einem mit den Prämierten zu definierenden späteren Zeitpunkt umgesetzt werden können.

 

Bewertungskriterien zum Wettbewerb können unter sachsen-geht-weiter.de/bewerbung/ eingesehen werden.

Art und Höhe der Zuwendung

Die Bewertung der Wettbewerbsbeiträge erfolgt durch eine fachkundige Jury. Die Jury bestimmt die Gewinner, deren Anzahl und die Höhe der finanziellen Unterstützung der prämierten Vorhaben eigenständig durch Stimmenmehrheit im Rahmen einer Sitzung. Sie ist dabei durch das insgesamt zur Verfügung gestellte Budget beschränkt.

 

Es werden finanzielle Unterstützungen von bis zu 25.000 EUR ausgelobt. Zusätzlich wird den Prämierten eine fachliche Unterstützung im Rahmen eines Mentoringprogramms angeboten, die zu einer erfolgreichen Umsetzung des Projektes/ der Maßnahme beitragen soll. Dieses Programm ist nicht Bestandteil der finanziellen Unterstützung.

Bewerbungsverfahren

Der Wettbewerb beginnt am 06.09.2021, 10:00 Uhr und endet am 10.10.2021, 23:59 Uhr (Anmeldungs- und Einreichungsfrist). In diesem Zeitraum können sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der Internetseite www.sachsen-geht-weiter.de über die dort zur Verfügung gestellte Online-Bewerbungsplattform an dem Wettbewerb beteiligen und den Wettbewerbsbeitrag vorstellen. Die Anmeldung zum Wettbewerb und die Vorstellung des Wettbewerbsbeitrags ist ausschließlich online möglich.

 

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren können der Internetseit des Wettbewerbs entnommen werden unter: sachsen-geht-weiter.de/wp-content/uploads/2021/09/2021-09-03_Sachsen-geht-weiter-_-Teilnahmebedingungen.pdf

Kombinierbarkeit mit anderen Förderprogrammen*

ja * Bitte beachten Sie die Hinweise in den Ausschreibungen des Förderprogramms

Fazit (kurz und kompakt)

Der Land Sachsen fördert mit diesem Wettbewerb neue, innovative Ideen, die der nachhaltigen Tourismusentwicklung in Sachsen neue Impulse geben und damit Auftrieb geben sollen.

Weitere Informationen